Heilpraktiker für Psychotherapie

Das Berufsbild des Heilpraktikers für Psychotherapie und des Psychologischen Beraters


Der Heilpraktiker für Psychotherapie behandelt Menschen mit psychischen Störungen und Erkrankungen mit Methoden aus verschiedenen psychotherapeutischen Richtungen. In unserer Ausbildung liegt ein Schwerpunkt auf der gesprächs- und klientenzentrierten Therapie, abgerundet mit Modulen aus Verhaltens-, Gestalt- und Kreativtherapien.

Der psychologische Berater ist unterhalb der akademischen Psychologie angesiedelt und erlangt durch seine Ausbildung die Fähigkeit zu Beratung und Coaching von gesunden Personen. Beratung im Sinne von Ideen beisteuern, Lösungsansätze vorschlagen, Begleitung in schwierigen Lebenssituationen, bei Krisen, Stress, auch Familien-, Partnerberatung, bei Kommunikationproblemen etc.
Einsatzgebiete ergeben sich beispielsweise in der Ausbildung,in sozialen Einrichtungen, im Marketing, Beratungsstellen u.a.

Diese Ausbildung zum Psychologischem Berater oder Heilpraktiker für Psychotherapie ist auch mit einem Bildungsgutschein bzw. Förderung durch die Agentur für Arbeit oder den Deutschen Rentenversicherung Bund möglich



Ausbildungsinhalte


In dieser Ausbildung werden grundlegende Kenntnisse der allgemeinen und klinischen Psychologie vermittelt sowie die Vermittlung von der Grundausbildung der medizinischen Anatomie, Physiologie und Pathologie, in Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung für die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung auf dem Gebiet der Psychotherapie gemäß § 1 des Heilpraktikergesetzes siehe auch:Heilpraktiker für Psychotherapie.

Berufsbild

Basis
  • Geschichte der Psychologie
  • Arbeitsgebiete der Psychologie

Therapien - Die wichtigsten Therapierichtungen und Module

Klassifizierungssysteme - Diagnoseschema ICD 10

Allgemeine Neurosenlehre

Psychopathologie
  • neurotische Störungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Psychosen und affektive Störungen
  • Organisch bedingte psychische Störungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Sucht und Abhängigkeit
  • Verhaltens- und Essstörung
  • Psychopharmakotherapie

Therapeutische Arbeit und Beratungskompetenzen
  • Kommunikationsmodelle
  • Gesprächsführung
  • GFK


Prüfungsvorbereitung auf amtsärztliche Überprüfung
  • simulierte Prüfungssituation mündlich wie auch schriftlich
  • Lernmethoden

Berufs-, Gesetzeskunde und rechtliche Fragen

Der Weg in die Selbständigkeit



Unterrichtszeiten:


  • HP-Psychotherapie Grundlagen - Vollzeitstudium
    Montag bis Mittwoch von 09:00 Uhr bis 14:15 Uhr

  • HP-Psychotherapie Grundlagen - Wochenendstudium
    Samstags von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

  • Naturheilkunde / Praktische Psychotherapie
    am Donnerstag und Freitag von 9 bis 14.15 Uhr oder
    am Samstag 15 bis 18 Uhr und Sonntag 9 bis 16 Uhr



    Ferien


    In Anlehnung an die Schulferien für die Länder Berlin und Brandenburg



    Dauer


    18 bis 24 Monate (je nach gewählter Studienvariante)



    Abschluss


    Urkunde über die staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem HP-Gesetz nach der Überprüfung durch das Gesundheitsamt



    Nächster möglicher Einstieg


    Stimmen Sie in einen Beratungsgespräch den nächsten passenden Termin mit uns ab.
    Hier die nächsten Einstiegstermine



    Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen Beratungstermin!


    Wir beantworten gern Ihre speziellen Fragen zur Heilpraktikerausbildung. Schreiben Sie dazu eine Nachricht über dieses Kontaktformular.
    Oder Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 030 – 44 048 480 an.




  • Druckbare Version
    Seitenanfang nach oben